• Abschlussveranstaltung Gruppenbild
    Abschlussveranstaltung Gruppenbild

    JEA! als startsocial-Bundespreisträger im Bundeskanzleramt

  • JEA! Projekt
    JEA! Projekt

    Seit fünf Jahren hält JEA! seine Abschlussquote von fast 100%. Werde Teil dieses Erfolgs!!

  • JEA! Projekt
    JEA! Projekt

    Mit JEA! gemeinsam lernen, lachen und Ziele erreichen

  • startsocial
    startsocial

    Atos-Geschäftsführer Winfried Holz hielt eine rührernde Laudatio und überreichte den Projektkoordinatorinnen den Bundespreis









Wir freuen uns über starke neue Partner und Förderer, die JEA! unterstützen. Wir freuen uns, aktuell 75 JEA!-Coachees auf ihrem Weg zum Hauptschulabschluss begleiten zu dürfen. Ohne die Unterstützung unserer Förderer wäre dieses Engagement nicht möglich und dafür bedanken wir uns ganz herzlich! Wir heißen herzlich Willkommen an Bord: Die Hermann Reemtsma Stiftung, Stiftung UNESCO Bildung für Kinder in Not, die Homann Stiftung und Hamburger Abendblatt - Kinder helfen Kindern e.V. Und wir danken vielmals den Stiftern und Unternehmen, die uns schon lange treu sind und weiterhin dabei sind: Die Reinhard Frank Stiftung, Edmund Siemers-Stiftung, Budnianer Hilfe e.V. Anna Hellwege Stiftung, AXRO GmbH, Radio Hamburg Hörer helfen Kindern e.V., Ernst Prost Stiftung, Robert Bosch Stiftung, Karl H. Ditze Stiftung, Rheinische Stiftung, Jovita Kinder und Jugendstiftung.

Hamburg. Mit Nachhilfe und fachlicher Beratung unterstützen Mitarbeiter des Hamburger Bildungsvereins Schlaufox Schüler auf dem Weg zum Hauptschulabschluss – bisher an den Stadtteilschulen in Bahrenfeld, Stellingen und … lesen Sie mehr .

JEA! ist startsocial-Bundepreisträger! Am 04. Juni 2013 wurde SchlauFox mit seinem Projekt JEA! (Jedem einen Abschluss!) in das Bundeskanzleramt geladen, wo die Auszeichnung des Projekts durch das Stipendiatenprogramm stattfand. Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel, Schirmherrin von startsocial, hatte die 25 überzeugendsten startsocial-Wettbewerbsprojekte sowie weitere Gäste aus sozialen Organisationen und Wirtschaft ins Bundeskanzleramt nach Berlin eingeladen. Als Atos-Geschäftsführer Winfried Holz dann mit der Laudatio zu dem Projekt begann, war die Freude beim JEA!-Team und den startsocial-Coaches groß, denn JEA!! wurde mit dem mit 5.000 Euro dotierten Bundespreis geehrt.

zur Bildergalerie: http://www.schlaufox.de/bilder/2013verleihungstartsocial

Foto Dr. Yvonne GlockCorporate Social Responsibility – vielen erscheint dieser schillernde Begriff als Worthülse. Mit ihm würden sich Unternehmen bloß an der Oberfläche schmücken, die operative Ebene bleibe unbeeinflusst, so der Vorwurf. In Zukunft könnte sich das ändern: Ethik, soziale Verantwortung und Nachhaltigkeit – diese Themen stehen längst auf den akademischen Lehrplänen. „Den zukünftigen Managern wird dadurch die notwendige Sensibilität mitgegeben“, erklärt Dr. Yvonne Glock, Dozentin an der HS Fresenius Hamburg, im Interview.

Zum Interview